23.11.2014 15:18 |

Handfester Streit?

Polizeieinsatz bei Ralf und Cora Schumacher

Der ehemalige deutsche Formel-1-Fahrer Ralf Schumacher und seine Frau Cora leben ihren Rosenkrieg offenbar auch mit handfesten Argumenten aus. Nach Angaben der "Bild am Sonntag" wurde die Polizei am Freitagabend der Vorwoche in das Haus der Schumachers in Bergheim bei Köln gerufen und ermittelt nun wegen häuslicher Gewalt.

Laut einem Nachbarn seien gegen 18 Uhr am 14. November zuerst Schreie zu hören gewesen, dann sei ein Polizeiwagen gekommen, die Beamten seien ins Haus "geeilt", schreibt die "Bild". Sowohl der 39-Jährige als auch seine zwei Jahre jüngere Noch-Ehefrau Cora hätten den jeweils anderen wegen Körperverletzung angezeigt, bestätigte ein Polizeisprecher der Zeitung. Sichtbare Verletzungen habe jedoch keiner der beiden davongetragen, auch sei niemand des Hauses verwiesen worden.

Die Polizei ermittelt. Beide Parteien würden nun "aufgefordert, ihr Aussagen zu machen, persönlich, schriftlich oder über einen Anwalt". Sobald die Ermittlungen abgeschlossen seien, werde der Fall an die Staatsanwaltschaft übergeben. Wer von den beiden die Polizei gerufen hat, wurde von der Polizei "aus kriminaltaktischen Gründen" nicht gesagt.

Seit Dezember 2013 sind Cora und Ralf Schumacher laut der Zeitung nicht mehr als Paar aufgetreten. Zuletzt hieß es, dass sich die beiden einen Scheidungskrieg liefern.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen