Mi, 15. August 2018

Gratis & kabellos

21.09.2005 13:06

Google wird jetzt Internet-Provider

Google überrascht wieder einmal alle: Nach Suche, E-Mail, Instant Messaging, Web-Telefonie & Co steigt das Unternehmen jetzt auch ins Providergeschäft ein. Ab sofort versorgt Google testweise zwei Hotspots in der Nähe des kalifornischen Firmensitzes mit drahtlosem Internetzugang - und zwar kostenlos.

Eine Pizzeria und eine Fitness-Studio in Mountain View, Kalifornien, kommen schon in den Genuss von "Google WiFi", wie der neue drahtlose Internetzugang vermutlich heißen soll. Auf einer eigenen Website bietet Google auch bereits die Zugangssoftware "Google Secure Access" zum Download an (siehe Linkbox).

Zwar ist in dieser frühen Testphase vieles noch Spekulation, allerdings ist nicht auszuschließen, dass Google ganz groß ins drahtlose Providergeschäft einsteigt. Wird die ganze Welt mit WLAN-Hotspots überzogen? Und: Wird der Zugang wie alle anderen Google-Services gratis sein? Es wäre eine Sensation. Google selbst nimmt dazu vorest nicht Stellung.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.