Mi, 16. Jänner 2019

Koran - Trojaner

07.09.2005 15:00

Trojaner predigt den Koran

Der Trojaner "Yusufali-A" treibt im Internet sein Unwesen und zitiert munter aus dem Koran. Die Schadsoftware untersucht, welche Sites ein Windows-Anwender aufruft. Das Sicherheitsunternehmen Sophos erklärt: Finden sich in der Adresszeile Wörter wie "Penis", "Teen" oder "Sex", erscheint ein Pop-Up mit einem Koran-Zitat.

Dieses Fenster ist laut Graham Cluley, Senior Technology Consultant bei Sophos, so groß, dass es die "sündigen" Inhalte am Bildschirm überdeckt. Angezeigt wird ein Text, der teils in Arabisch, teils in Englisch verfasst ist. Der Wortlaut: "Es gibt keinen Gott außer Allah. Und Allah sieht auch, was man zu Hause am PC treibt."

Im Gegensatz zu anderen trojanischen Pferden versucht Yusufali-A nicht, vertrauliche Daten zu klauen. Vielmehr spielt er sich als moralische Instanz auf, die durch ihre Filter allerdings auch "gute" medizinische Angebote oder Jugendseiten blockiert.

Aktuelle Schlagzeilen
Großeinsatz in Graz
Mann mit Messer im Bauch in Lift gefunden
Steiermark
Gerüchte aus Italien
Sitzt Mick Schumacher schon 2019 im Ferrari?
Formel 1
Bänderverletzung
Tottenham-Schock! Harry Kane fällt bis März aus
Fußball International
Mädchenleiche in Park
Trauermarsch für Opfer, U-Haft für Verdächtigen
Niederösterreich
Kommando retour!
Trainer Funkel verlängert Vertrag mit Düsseldorf
Fußball International
Nationale Liga wichtig
Joachim Löw hält nicht viel von der Super League!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.