Krone Plus Logo

Neuer „Gollum“-Film

Träume und Tragödien: Irre Fakten aus Mittelerde!

Freizeit
11.05.2024 12:59

Der Ring ist längst zerstört? Von wegen! Ein neuer „Herr der Ringe“-Film lässt es wieder im Schicksalsberg brodeln. Mittelerde kommt nicht zur Ruhe, bietet einfach noch zu viele (Geld-)Schätze. Krone+ liefert die irrsten Fakten, Zahlen, aber auch Tragödien rund ums weltweit beliebte Fantasy-Franchise.

Das Popscherl schmerzte bereits, die Augen waren müde. Kein Wunder, nach knapp neun Stunden im Kino. Aber echte Fans mussten da einfach durch. Völlig egal, dass es die x-te Vorstellung dieser Art war – sobald die originale „Herr der Ringe“-Trilogie noch einmal (rund um Weihnachten) als „Triple“ am Stück gezeigt wurde, war man allein oder mit Kumpels dabei!

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)
Kreuzworträtsel (Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)



Kostenlose Spiele