Di, 19. Juni 2018

Schwere Vorwürfe

23.06.2005 14:34

Apples iTunes nur geklaut?

Ärger für Apple: Seine weltweit beliebte Musik-Software iTunes soll geklaut sein, behauptet jetzt ein kleines US-Familienunternehmen. Der Steit kommt vor Gericht.

iTunes, die Apple-Software für den Online-Kauf von Musik und für die Übertragung auf den iPod-Player, soll in ihren Grundzügen bereits 1995 von einem kleinen Unternehmen, das hauptsächlich elektronische Klaviere vertreibt, auf einer Messe präsentiert worden sein. Auch Apple-Mitarbeiter seinen damals anwesend gewesen.

Insgesamt wirft die Frima dem Giganten Apple Ideenklau in 19 Fällen vor: Unter anderem sei die Menüstruktur der iTunes-Jukebox und die Organisation von Alben und Interpreten abgekupfert worden.

Jetzt sind die Richter am Wort: Die klagende Kleinfirma fordert nichts Geringeres als die sofortige Einstellung des Vertriebs von iTunes.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.