29.06.2005 12:51 |

Film ab!

Google präsentiert eigenen Video-Player

Der Suchmaschinen-Gigant Google wird immer mehr zum Multimedia-Anbieter. Nach dem Start einer eigenen Video-Suche im Web kommt jetzt auch der passende Player, um die Filme abzuspielen. Die Software kann man ab sofort gratis downloaden.
Google hat die Online-Suche nach Video- und Filmmaterial verbessert. Das Internetunternehmen hat nicht nur eine erweiterte Liste von Content-Partnern präsentiert, sondern auch einen eigenen Mediaplayer. Im Zusammenhang mit den kürzlich bestätigten Plänen für ein eigenes Online-Bezahlsystem sehen einige Branchenbeobachter Google auf dem Weg in Richtung Medienunternehmen, berichtet das IT-Portal Cnet.

"Google ist der einzige Search Provider, der alles hat, um Movies-on-demand via Internet massentauglich zu machen", zitiert Cnet den Gartner-Analysten Allen Weiner. Bisher sucht Google freilich nur nach einem begrenzten Angebot an Videos. Zu der bisherigen Liste der Content-Partner wurden nun beispielsweise die Datenbanken von Greenpeace, UNICEF und Cnet hinzugefügt.
 
Um sich die Filme anzusehen, muss der User den Google Video Viewer installieren, was Google von anderen Mediaplayer-Anbietern wie Microsoft und RealNetworks unabhängig macht. Zurzeit sind dafür allerdings noch ein Windows-Betriebssystem und die Browser Internet Explorer 5.0 (und höher) oder Firefox 1.0 erforderlich.

Die Videosuche sei ein strategisches Ziel zur Entwicklung einer Technologie und eines Geschäftsmodells, das für hochwertigere Videos wie Kinofilme attraktiv ist, meint Weiner. Zurzeit sei der Service kostenlos und zeige nur im Internet verfügbare Gratis-Videos.
 
(pte)
Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol