24.05.2022 19:00 |

Debatte um neues Logo

Burgenland Energie: Drei ÖVP-Fragen an Doskozil

Die Umbenennung und das neue Logo sorgen weiter für politische Debatten. Die ÖVP erneuert ihre Kritik und richtet drei Fragen an Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ). 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Aus der Energie Burgenland wird Burgenland Energie. Von der ÖVP kommt heftige Kritik am Vorgehen des Energieversorgers: „Jeder Euro, der in diese sinnlose Namensänderung geflossen ist, ist ein Euro zu viel“, erklärt der türkise Landesgeschäftsführer Patrik Fazekas.

Nachdem seitens des Unternehmens keine offiziellen Kosten genannt werden, fordert die ÖVP nun Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) auf, für Aufklärung zu sorgen. Begründung: Das Land sei schließlich der Mehrheitseigentümer des Energieversorgers. „Wir wollen vom Landeshauptmann wissen, wie hoch die Gesamtkosten für dieses Luxusprojekt waren“, nennt Fazekas die erste Frage.

Doch damit nicht genug: Als zweite Frage nennt Fazekas, ob und in welcher Form der Landeshauptmann in die Änderung des Markenauftritts involviert war oder diesen sogar selbst beim SPÖ-nahen Vorstand bestellt habe.

Als dritten Punkt fordert der ÖVP-Landesgeschäftsführer eine politische Bewertung der Causa durch Doskozil ein. „Es kann nicht sein, dass der Landesenergieversorger in der Krise auf diese Art und Weise Geld verschleudert“, meint Fazekas. Der Landeschef müsse umgehend für Aufklärung und Transparenz sorgen.

Günstigere Energiepreise gefordert
Laut Fazekas sei zudem die Führungsriege des Unternehmens zuletzt nicht unbedingt durch Bescheidenheit aufgefallen: „Es ist an der Zeit, diesen Hochmut zu beenden und alles dafür zu tun, um für günstigere Energiepreise zu sorgen.“

Sollte Doskozil in den nächsten Tagen nicht antworten, überlegt die ÖVP entsprechende Anfragen im Landtag einzubringen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 02. Juli 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
15° / 27°
wolkenlos
15° / 28°
wolkenlos
15° / 27°
wolkenlos
15° / 27°
wolkenlos
15° / 27°
wolkenlos
(Bild: Krone KREATIV)