29.03.2022 10:42 |

Mehr Lebensqualität

Therapie bei Nahrungsmittelallergien unverzichtbar

Immer mehr Menschen vermuten eine Nahrungsmittelallergie und schränken ihre Lebensmittelauswahl ohne fundierte medizinische Abklärung ein. Dabei können pauschale Verbotslisten und einseitige Diäten mehr Schaden anrichten als nützen. Eine falsche Eliminationsdiät kann zu einem Mangel an wichtigen Nährstoffen führen und die Lebensqualität übermäßig einschränken.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Allergiebefunde sind komplex und müssen kompetent interpretiert werden, um folgenschwere Fehler in der Ernährungstherapie zu vermeiden. Ein positives Ergebnis in einem Sensibilisierungstest zeigt zwar, dass das Immunsystem Abwehrstoffe gegen ein oder mehrere Allergene gebildet hat. Dies bedeutet aber nicht, dass diese Substanzen nicht vertragen werden.

Fakten

Die Diagnostik einer Nahrungsmittelallergie wird von fachkundigen Ärzten durchgeführt. Die daran anschließende Ernährungstherapie bei Patienten mit Nahrungsmittelallergien bedarf eines umfangreichen allergologischen Basiswissens. Diaetologen als Angehörige eines gesetzlich geregelten Gesundheitsberufes verfügen über die Kompetenz, um gemeinsam mit den Betroffenen eine individuell zugeschnittene und alltagstaugliche Ernährungstherapie zu entwickeln.

Die Betroffenen lernen, nur das zu vermeiden, was nötig ist, und das zu genießen, was trotz der Allergie „erlaubt“ ist. Sie lernen ihren individuellen Allergieauslöser im Alltag zu meiden (Zutatenlisten lesen, Restaurantbesuche, geänderte Zubereitungsmöglichkeiten) und individuelle Triggerfaktoren einzuschätzen. Die Nährstoffversorgung bleibt optimal und wird bei Bedarf durch geeignete Ersatzprodukte gesichert. Die Lebensqualität steigt wieder.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol