03.02.2022 12:16 |

Rätsel gelöst

Göttliche Werbung: Schwarzenegger als BMW-Zeus

Als Arnold Schwarzenegger vergangene Woche ein Bild von sich als griechischer Gott Zeus postete, rätselte Hollywood, was dahintersteckt. Ein neuer Film? Greift er ins Avengers-Universe ein? Kommt eine Serie? Jetzt wurde das Rätsel gelöst und der wirklich sehenswerte Teaser - oben eingebunden - dazu veröffentlicht. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Arnold Schwarzenegger spielt im Superbowl-Werbespot der Münchner Automobilfirma BMW die Hauptrolle.

Hayek als Hera
Es ist das erste Mal, dass der Autohersteller seit 2015 wieder einen Clip während des Mega-Sporteignisses schaltet, heißt es. Und dafür wurden echte Superstars engagiert.

Neben Schwarzenegger als Zeus, ist Salma Hayek als Hera zu sehen. 

Möller spielt Poseidon
Bodybuilder und Schauspieler Ralf Möller schlüpft in die Rolle des Poseidon. Was genau in dem Werbespot passieren wird, ist noch unklar.

Der erste Teaser mit Arnold Schwarzenegger, in dem er in einem Coffeeshop einen Kaffee abholt und dem Barista, der den Namen nicht aussprechen kann, erklärt, dass es „Sus“ gesprochen wird, stößt jedenfalls auf Begeisterung und viele wünschen sich einen richtigen Zeus-Film mit Schwarzenegger in der Hauptrolle.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: kmm)