09.12.2021 06:00 |

Opernball abgesagt

Bogdan Roščić begrüßt „klare Entscheidung“

Die Entscheidung, dass 2022 kein Opernball stattfinden wird, ist gefallen und wird auch von der Staatsoper begrüßt.

„In der jetzigen Situation ist der Opernball nicht durchführbar und auch ein falsches Signal“, stellte Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer am Mittwoch klar und sagte damit den Opernball für 2022 endgültig ab.

Verunsicherung wurde täglich größer
„Wir haben alles dazu getan, um die Möglichkeit aufrechtzuerhalten, dass der Opernball doch noch stattfinden kann. Aber die ganze Situation derzeit bietet einfach nicht die nötigen Bedingungen“, begrüßte Staatsoperndirektor Bogdan Roščić die „gefallene klare Entscheidung“.

Der Ball brauche monatelange Vorbereitungen, auch bei allen Partnern und Lieferanten, so Roščić. „Diese Fristen waren nicht mehr zu halten. Die Ungewissheit durch Omikron kam noch dazu, die Verunsicherung bei den Gästen war eine täglich größere.“

Die Oper arbeitet bereits an einem Ersatzprogramm für die betroffenen Tage und das Opernballkomitee (Katha Häckel-Schinkinger, Nadja Swarovski, Maryam Yeganehfar und Birgit Reitbauer) an weiteren Ideen für 2023.

Kalman Gergely
Kalman Gergely
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol