07.12.2021 13:31 |

Ist das nicht …?

Mazda2 Hybrid: Da ist etwas sehr ungewöhnlich …

Bei Mazda zieht ein Vollhybrid in die Modellpalette ein: der Mazda2 Hybrid. Wenn Sie sich nun denken, „der schaut ja aus wie der Toyota Yaris“, dann zeugt das davon, dass Sie sich mit Kleinwagen offenbar auskennen, denn: Er sieht nicht nur aus wie ein Toyota Yaris, im Wesentlichen ist es tatsächlich ein Toyota Yaris. Nur mit anderen Markenlogos.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das ist nicht grundsätzlich ungewöhnlich, schließlich arbeiten die beiden japanischen Hersteller eng zusammen. Was aber irritierend ist, ist die Tatsache, dass es den Mazda2 längst gibt und der mit dem Mazda2 Hybrid genau gar nichts zu tun hat. Das sind also zwei Autos mit demselben Namen, aber völlig unterschiedlicher Substanz.

Demnächst werden die beiden namensgleichen Kleinwagen also parallel angeboten. Der bekannte Mazda2 wurde jüngst überarbeitet und ist seit Oktober in einer technisch aufgefrischten Version bestellbar, für die drei Benzinmotoren mit 75 PS, 90 PS und 115 PS zur Wahl stehen.

Und dann kommt eben der Toyota-Mazda, der mit dem Toyota technisch identisch ist. Entsprechend stellen im Mazda2 Hybrid ein 91 PS starker 1,5-Liter-Dreizylinder und ein 59 kW/80 PS starker E-Motor eine Systemleistung von 116 PS zur Verfügung. Das Leistungsniveau erlaubt einen Sprint aus dem Stand auf 100 km/h in 9,7 Sekunden, maximal sind 175 km/h möglich.

Dank E-Antrieb fährt der Wagen immer wieder rein elektrisch, vor allem beim Anfahren, was den WLTP-Verbrauch auf rund vier Liter pro 100 Kilometer senkt. In Praxis-Tests mit dem Toyota Yaris Hybrid erwies sich der Normverbrauch je nach Einsatzbereich als durchaus realistisch.

In puncto Sicherheit bescheinigt Euro NCAP dem Kleinwagen mit vollen fünf Sternen im Crashtest ein Topergebnis.

Im Frühjahr 2022 wird der Mazda2 Hybrid europaweit in den drei Ausstattungsniveaus Pure, Agile und Select erhältlich sein. Die Preise dürften ähnlich wie beim Yaris ausfallen. Der startet aktuell als Hybrid bei 21.490 Euro.

Übrigens: Toyota verkauft einen Yaris, der mit dem normalen Yaris weniger gemeinsam hat, als man annehmen könnte: den Toyota GR Yaris. Das ist die allradgetriebene Sport-Version, die nur wenige Teile vom Standard-Yaris übernimmt.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)