24.11.2021 12:41 |

Maßnahmen gefordert

Lehrerin in Sorge: „Schüler wurde angefahren!“

Eine Lehrerin bangt um die Sicherheit ihrer Schüler, die unmittelbar vor der VS 20 in Viktring einer Verkehrsgefahr ausgesetzt sind. Deshalb fordert sie im Namen aller Lehrer sofortige Schutzmaßnahmen.

„Trotz Schülerlotsin halten sich Lenker nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung im Bereich der Schule. Die Autofahrer ignorieren außerdem den Zebrastreifen. Hier kann kaum ein Kind die Straße sicher überqueren“, schlägt Lehrerin Alice Kaiser Alarm.

Täglich herrsche dort ein Verkehrschaos
„So viele Eltern bringen ihre Kinder in die Volksschule, ins Gymnasium oder in die Mittelschule. Aber auch viele Anrainer halten sich nicht ans Tempolimit“, erzählt die Pädagogin. Es sei bereits zu vielen gefährlichen Situationen gekommen: „Ein Bub wurde von einem Autolenker schon einmal übersehen und angefahren. Wir können von Glück reden, dass er nicht schwer verletzt wurde.“

Kaiser fordert im Namen aller Lehrer rasche Sicherheitsmaßnahmen. „Vor der Schule montierte Bodenschwellen würden die Raser schon einbremsen.“

Zeigen auch Sie Gefahrenstellen auf
Kennen Sie unsichere Stellen? Dann schreiben Sie uns! schulweg@kronenzeitung.at, Kennwort„Sicherer Schulweg“

Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)