20.10.2021 09:48 |

Millionen neue Kunden

Netflix erwartet dank „Squid Game“ Rekordwachstum

Netflix geht unter anderem wegen der südkoreanischen Erfolgsserie „Squid Game“ von einem weltweiten Nutzerwachstum über Expertenerwartung aus. Der Online-Videodienst sagte am Dienstag nach US-Börsenschluss für das laufende vierte Quartal einen Anstieg um 8,5 Millionen zahlende Kunden voraus, während Analysten von 8,3 Millionen ausgehen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bereits im abgelaufenen dritten Quartal gewann Netflix knapp 4,4 Millionen weitere Kunden und damit grob eine halbe Million mehr als erwartet. Der Umsatz stieg auf 7,48 Milliarden Dollar nach 6,44 Milliarden im Vorjahr und entsprach damit den Vorhersagen. Der Gewinn je Aktie betrug 3,19 Dollar nach Schätzungen von 2,56 Dollar. Die Netflix-Aktie legte im nachbörslichen Handel zunächst drei Prozent zu.

„Squid Game“ wurde gegen Ende des dritten Quartals veröffentlicht. Darin geht es um hoch verschuldete Menschen, die an Kinderspielen mit tödlichem Ausgang teilnehmen, um die 45,6 Milliarden Won (33 Millionen Euro) Preisgeld zu gewinnen. Netflix nannte sie am Dienstag die größte Serie der Firmengeschichte.

Der US-Konzern hatte mit Serien wie „Bridgerton“, „The Queen‘s Gambit“ und „The Crown“ während des Coronavirus-Lockdowns zahlreiche Zuschauer vor den heimischen Bildschirm gelockt. Netflix sieht sich jedoch zunehmender Konkurrenz etwa durch Disney, Apple und Amazon ausgesetzt.

 krone.at
krone.at
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)