03.08.2021 12:23 |

Nach Obduktion

Todesursache des Gefängnisinsassen nun bekannt

Nachdem am Montag gegen 4.25 Uhr im Polizeianhaltezentrum Klagenfurt ein 34-jähriger Klagenfurter von einem weiteren Insassen leblos aufgefunden wurde - wir berichteten - ordnete die Staatsanwaltschaft eine Obduktion an. Die Todesursache wurde heute bekannt gegeben ... 

Seit 27. Juli war der 34-Jährige wegen einer Ersatzfreiheitsstrafe (nicht bezahlte Verwaltungsstrafe) im Polizeianhaltezentrum in Haft. Am Montag wurde der Mann von einem anderen Insassen plötzlich leblos aufgefunden. Zur Klärung der Todesursache ordnete die Staatsanwaltschaft eine Obduktion an. Die gerichtsmedizinische Untersuchung ergab, dass der Mann an einem Hirnödem verstorben ist.

Was zu diesem Ödem geführt hat, weiß man bislang noch nicht. Eine toxikologische Untersuchung wurde in Auftrag gegeben. Mit einem Ergebnis dieser Untersuchung ist erst in einigen Wochen zu rechnen.

Hannah Tilly
Hannah Tilly
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol