10.07.2021 13:59 |

Die Reaktionen

Kurz-Baby: „Schöne Nachricht“ in schwieriger Zeit

Der Babyreigen in der Bundesregierung geht weiter. Am Samstagvormittag verkündete Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP), dass er und seine Lebensgefährtin Susanne Thier ein Kind erwarten. Der Nachwuchs soll Ende November oder Anfang Dezember auf die Welt kommen. Herzliche Gratulationen ließen nicht lange auf sich warten, doch nicht alle können sich mit dem Kanzler freuen.

Kurz hatte die freudige Nachricht per Facebook-Posting verkündet. Innerhalb von nur wenigen Stunden erhielt der Beitrag 6284 Kommentare und 51.127 Likes (Stand: 15.30 Uhr).

Über die „schöne Nachricht“ freute sich Bundespräsident Alexander Van der Bellen auf Twitter und wünschte „alles Gute und vor allem Gesundheit“. Einen „herzlichen Glückwunsch“ schickte auch NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger, „das wird die größte Verantwortung und Aufgabe“. „Herzliche Glückwünsche aus Wien“ kamen von Wiens Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ).

„Ich freue mich mit euch“, twitterte der grüne Vizekanzler Werner Kogler, andere Regierungsmitglieder gratulierten ebenfalls.

Auch viele krone.at-User beglückwünschen die kleine Familie, wünschen Thier und Kurz mit dem Nachwuchs viel Gesundheit und Freude.

Leserkommentar Icon
Leserkommentare
Benutzer Avatar
austriana2199
Freue mich für die Beiden 👍👍
30
22
Benutzer Avatar
Austria...first
Man sagt: Vater werden ist nicht schwer ... Vater sein, dagegen sehr ...! Kinder von Prominenten haben's meistens nicht leicht im Leben ... aber vielleicht ist es ja bei der bodenständigen Familie Kurz anders und sie wachsen wie normale Menschen auf ... ich wünsch es ihm, seiner Frau und seinen Kindern. Das erste ist ja bereits unterwegs ... herzlichen Glückwunsch ...!
21
15
Benutzer Avatar
remdesivir
Super. Gratuliere. So geht Familie........
24
21
Benutzer Avatar
BMWR1200gs
Gratulation, bitte kein Papamonat, sonst Tohuwabohu in Österreich.
31
14
Benutzer Avatar
Freewoman
Alles Liebe für das Kind und alles Gute für die werdenden Eltern!
41
17

Andere krone.at-Leser hingegen vermuten hinter der öffentlichkeitswirksamen Ankündigung gar einen PR-Gag oder den Versuch, von den jüngsten Aufregern im ÖVP-Dunstkreis abzulenken. Wieder andere unterstellen Kurz, dieses private Thema für mögliche Wahlkampfzwecke zu instrumentalisieren.

Leserkommentar Icon
Leserkommentare
Benutzer Avatar
Ichsagwasichdenke
Privatleben geheimhalten mittels Facebook u. Twitter u. Neuigkeit posten?
14
20
Benutzer Avatar
DerAjederNation
Und dann regt er sich auf, dass sein Privatleben zu öffentlich ist.
Die PR-Show geht weiter.
29
25
Benutzer Avatar
THAYANER
Jetzt kommt noch eine Hochzeit und Kurz hofft damit seinen Ruf in Ordnung bringen zu können.
35
26
Benutzer Avatar
RichyRSR
Mit etwas glück zieht er sich ins Familienleben zurück
27
29
Benutzer Avatar
Zynikus
Gratuliere Herr Kurz
Nebenbei bemerkt glaube ich, dass sich das genau so wie
bei Frau Zadic bei gleicher Gegebenheit günstig auf die
Beleibtheitswerte auswirken wird.
24
16
Benutzer Avatar
vision51
publicity scharf ist er schon, der kanzler.
schon fast grenzwertig.
21
19
Benutzer Avatar
Taktgeber45
Sommerzeit bedeutet für die Politiker auch immer saure Gurkenzeit.
Da paßt die Ankündigung eines Nachwuchses ganz gut ins -Geschehen.
Alles Gute und Gratulation!
25
8

Auszeit noch nicht fix
Für Regierungsmitglieder, Abgeordnete oder auch Bürgermeisterinnen gelten die Bestimmungen des Mutterschutzgesetzes nicht, sie haben auch keinen Anspruch auf Karenzierung, da es sich bei einem politischen Mandat um kein Angestellten- bzw. Dienstverhältnis handelt. Ob sich Kurz nach der Geburt seines Kindes eine Auszeit nehmen wird, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Mara Tremschnig
Mara Tremschnig
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 02. August 2021
Wetter Symbol