30.11.2020 06:00 |

11. bis 13. Dezember

Corona-Massentests in Klagenfurt am Messegelände

Mit Verspätung starten am Freitag in Wien Massentests. In Klagenfurt bereitet man sich erst vor...

Ein logistisches Großprojekt werden die geplanten Massentests am Wochenende vom 11. bis 13. Dezember für die Klagenfurter werden. Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz hat deswegen den Krisenstab wieder aktiviert.

Corona: Massentests am Messegelände
Zentral getestet wird am Messegelände. „Hier haben wir mit den einzelnen Hallen optimale Möglichkeiten. Zudem ist das Gelände weitläufig, wir können ein gutes Leitsystem aufbauen“, erklärt Alexander Lubas, Leiter des Krisenstabes. Polizei, Rotes Kreuz, Feuerwehr und Bundesheer werden den Magistrat dabei unterstützen. Getestet wird aber auch noch an drei anderen Standorten, die bisher nicht bekannt sind. An den drei Testtagen wird jeweils zwölf Stunden lang geöffnet sein.

Personal für Corona-Massentests gesucht
Dafür wird noch entsprechendes medizinisches Personal gesucht: Aufgaben wie die Gewinnung von Probenmaterial, die Durchführung der Tests und Laboruntersuchungen sowie die Auswertung und Erstellung des Befundes sind zu erledigen. Als Entschädigung sind 45 Euro pro Stunde vorgesehen. Infos gibt‘s hier. Gesucht werden:

  • Ärzte/-innen gemäß Ärztegesetz 1998
  • Biomedizinischen Analytikern/-innen gemäß MTD-Gesetz
  • Personen, die ein naturwissenschaftliches oder veterinärmedizinisches Studium er-folgreich abgeschlossen haben gemäß Ärztegesetz 1998 bzw. MTD-Gesetz
  • Gehobener Dienst für Gesundheits-und Krankenpflege nach ärztlicher Anordnung gemäß GuKG
  • Pflegefachassistenz nach ärztlicher Anordnung gemäß GuKG
  • Pflegeassistenz nach ärztlicher Anordnung und unter Aufsicht eines Arztes / einer Ärztin oder eines/einer diplomierten Gesundheits-und Krankenpfleger/in gemäß GuKG
  • Sanitäter/innen gemäß SanG
  • Laborassistenz nach ärztlicher Anordnung und unter Aufsicht eines Arztes / einer Ärz-tin oder eines Biomedizinischen Analytikers / einer Biomedizinischen Analytikerin gemäß MABG
  • Ordinationsassistenz nach ärztlicher Anordnung und unter Aufsicht eines Arztes / ei-ner Ärztin oder eines/einer diplomierten Gesundheits-und Krankenpfleger/in gemäß MABG.

Corona-Massentests: Registrierung digital
Am Freitag startet indes Wien in den Messe-, Stadt- und Marx-Hallen mit den Massentests. Ein Start mit Schönheitsfehler: Wegen der IT kann Wien nicht - wie groß angekündigt - am Mittwoch beginnen, sondern erst zwei Tage später. Der Wiener Gesundheitsstadtrat Peter Hacker präsentierte am Sonntag die Pläne. Um lange Warteschlangen zu vermeiden, passiert die Registrierung digital. Ab 2. Dezember geht die Anmeldeplattform online. Laut Hacker sind Tests an 150.000 Personen pro Tag möglich. Insgesamt wird mit 1,2 Millionen Interessierten gerechnet. Die Aktion läuft bis 13. Dezember, so können positiv Getestete noch vor Heiligabend aus der Quarantäne entlassen werden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol