12.11.2020 18:30 |

Stressiger Einsatz

Polizisten und Hunde als Helden der Terrornacht

Beamte, die dienstfrei hatten, auf Urlaub waren, einer, der gerade Papa geworden ist - alle stellten sich in der folgenschweren Terrornacht in der Bundeshauptstadt mit ihren vierbeinigen Profipartnern in den Dienst. „Das macht mich stolz“, sagte Kommandant Rudolf König.

Viel wurde über die professionelle, herausragende Arbeit der Spezialeinheit WEGA gesprochen. Es gab internationales Lob, nachdem der Wiener Attentäter in neun Minuten „neutralisiert“, sprich erschossen, werden konnte.

Doch nicht nur die Elitemannschaft stand in dieser nervenaufreibenden Nacht parat und „unter Strom“. Sondern auch die Polizeidiensthundeeinheit (PDHE): Kurz nach der WEGA waren zehn voll ausgerüstete Beamte samt ihren top-ausgebildeten Hunden am Tatort - eineinhalb Stunden später folgten weitere 42. „Die Einsatzbereitschaft war herausragend“, sagt PDHE-Kommandant König. „Es sind sogar Kollegen gekommen, die eigentlich auf Urlaub waren.“

„Verletzte Frau klammerte sich an uns“
Ihre Aufgabe war es, halbwegs Ordnung in das Einsatzgeschehen, verletzte Personen an einen Sammelpunkt zu bringen und diesen zu sichern. Ein emotionaler Gewaltakt, erzählte ein Polizist: „Eine verletzte Frau hat sich fest an uns geklammert und uns bis zur Übergabe an die Rettung nicht mehr losgelassen.“

Sandra Ramsauer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Mai 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter