08.09.2020 10:32 |

24 Kinder betreut

Nach 37 Jahren: SOS-Mama geht in Pension

„Besonders freue ich mich darauf, nur mehr Oma zu sein und keine Verantwortung mehr übernehmen zu müssen“, das sagt Gottharda Kosiba nach 37 Jahren im Kinderdorf Hinterbrühl (NÖ). Die SOS-Mutter hat 24 Kinder betreut und tritt ihre wohlverdiente Pension an.

24 Kinder, interessanterweise zwölf Mädchen und zwölf Buben, sind unter der Obhut der Kinderdorf-Mutter aufgewachsen. Bis zum letzten Tag ihrer Tätigkeit hat „Mama Gottharda“ fünf Kinder betreut. Der Abschied ist beiden Seiten nicht leicht gefallen.

„Ein richtiger Abschied ist es aber zum Glück nicht“, schmunzelte die SOS-Mutter beim Termin mit „Krone“-Fotografen Reinhard Judt, „ich wohne nur zehn Minuten vom Kinderdorf entfernt und werde künftig jeden Mittwoch mit Hund ‘Polly‘ zu Besuch kommen.“

Außerdem darf eines ihrer Kinder jedes Wochenende auf Besuch zur Mama kommen und bei ihr übernachten. „Das ist immer noch meine Familie und mein Leben“, strahlt die neue Pensionistin bis über beide Ohren, „ich bin so stolz auf alle meine Kinder“.

Christoph Matzl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.