06.07.2020 09:17 |

Alko-Lenker gestoppt:

Mit 2,24 Promille hinter dem Steuer

Eine „Aktion scharf“ gegen Trunkenheit am Steuer führte die Polizei am Wochenende durch. 15 Alko-Lenker gerieten ins landesweite Planquadrat, elf davon sind den Führerschein los. Unrühmlicher Spitzenreiter war ein Autofahrer mit mehr als zwei Promille im Blut. Weitere fünf gestoppte Lenker hatten Drogen konsumiert.

105 Beamte der Landesverkehrsabteilung sowie der Polizeikommanden in den Bezirken und in Eisenstadt standen Samstag ab 16 Uhr bis zwei Uhr in der Nacht im Einsatz. Das Hauptaugenmerk war nicht nur auf Trunkenheit am Steuer gerichtet, sondern auch auf die Einhaltung der Tempolimits und Handy-Bestimmungen. Insgesamt 800 Lenker wurden bei dieser Schwerpunktaktion überprüft. „20 davon musste wegen ihres durch Alkohol oder Suchtmittel beeinträchtigten Zustandes die Weiterfahrt untersagt werden“, heißt es in der Abschlussbilanz.

In elf Fällen nahmen die Beamten an Ort und Stelle den Führerschein ab. Am schwersten betrunken war jener Lenker, dessen Testwert exakt 2,24 Promille im Blut ergab. Darüber hinaus erstattete die Polizei im ganzen Burgenland 490 Anzeigen wegen Geschwindigkeitsübertretungen. Der schnellste Wagen wurde mit 166 km/h auf einer Freilandstraße „geblitzt“. Abgesehen von 279 ausgestellten Organmandaten, meldet die Exekutive noch 66 Anzeigen aufgrund technischer Fahrzeugmängel sowie 154 sonstige Verwaltungsanzeigen. Weitere Planquadrate in den Sommermonaten kündigt Oberst Andreas Stipsits, Leiter der Landesverkehrsabteilung, an: „Ablenkungen wie das Telefonieren ohne Freisprecheinrichtung zählen zu den Hauptunfallursachen. Auch darauf wird verstärkt geachtet.“ Zudem will die Polizei besonderes Augenmerk auf richtige Kindersicherung und die Gurtenpflicht legen.

Karl Grammer, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. August 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
18° / 26°
Gewitter
18° / 26°
Gewitter
18° / 27°
Gewitter
19° / 27°
einzelne Regenschauer
18° / 27°
Gewitter
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.