11.06.2020 16:02 |

Kaum Entspannung:

Corona-Krise hinterlässt Spuren am Arbeitsmarkt

Auch wenn eine leichte Besserung der Arbeitslosenzahlen erkennbar ist, bleibt die Lage weiter verheerend. Aktuelle Zahlen des AMS zeigen, dass vor allem im Tourismus und in der Gastronomie - trotz Öffnungen Mitte und Ende Mai - keine Entspannung in Sicht ist.

Eine erste Verbesserung der Lage am Arbeitsmarkt ist zwar spürbar, die aktuellen Zahlen sind im Vergleich zum vergangenen Jahr aber dramatisch. Im Mai waren 11.525 Personen beim AMS arbeitslos gemeldet, das sind um 4476 mehr als noch im Mai 2019. Frauen haben durch die Krise eher ihren Arbeitsplatz verloren als Männer. Besonders betroffen sind weiterhin Jugendliche und junge Arbeitnehmer unter 25 Jahren.

Die Tourismusbranche, die Gastronomie sowie der Kunst- und Unterhaltungsbereich haben sich trotz Öffnungen noch nicht erholt. Immerhin hatten rund 32 Prozent der Tourismus-Beschäftigten eine Zusage für eine baldige Wiedereinstellung. Die Hoffnung einer ganzen Branche liegt jetzt auf der Sommersaison.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
4° / 10°
stark bewölkt
2° / 10°
stark bewölkt
4° / 9°
bedeckt
4° / 10°
stark bewölkt
3° / 10°
stark bewölkt