10.05.2020 06:00 |

Corona-Statistiken

Wie besorgniserregend ist Lage in Wien wirklich?

Bund und Stadt interpretieren die Corona-Statistiken für Wien höchst unterschiedlich. Mittlerweile ist daraus eine handfeste Streiterei entbrannt. Wie besorgniserregend ist die Situation in Wien wirklich? Die „Krone“ listet dazu alle Fakten auf.

Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) macht seine Besorgnis an den täglichen Neuinfektionen fest. So gab es von Freitag bis Samstag insgesamt 59 Infektionen - davon 37 (62,7 Prozent) in Wien. Betrachtet man die Zuwächse seit dem 1. Mai, so ergibt sich ein ähnliches Bild. Bundesweit gab es seit damals 302 Neuinfektionen, davon 170 Fälle in Wien (56 Prozent). „Besonders dort, wo die Zahlen sich deutlich stärker entwickeln, muss ganz genau hingesehen und gehandelt werden“, begründet Nehammer sein Vorgehen.

Trend oder „Ausreißer“?
Das Durchbrechen der Infektionsketten sei gerade in der heiklen Phase des Wiederhochfahrens der Schlüssel zum Erfolg. Der Innenminister erneuert sein Angebot, dass Spezialisten des Landeskriminalamts bei dieser Eindämmungs-Strategie unterstützen könnten.

Diplomatisch verhält sich dabei das Gesundheitsministerium. „Ob es sich um einen ansteigenden Trend handelt oder ein ,Ausreißer‘ ist, wird sich erst zeigen“, heißt es.

Stadt sieht eine ganz andere Entwicklung
Statistiken können auch anders interpretiert werden: So verweist Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) auf die Entwicklung seit dem 1. April. Hier geht der Trend bei den Neuinfektionen deutlich nach unten. Weiters müssen nun nur rund halb so viele Corona-Patienten im Spital behandelt werden als vor einem Monat. An vier von den vergangenen zehn Tagen wurde kein Todesfall verzeichnet. Im Landeshauptstadt-Vergleich liegt Wien an der sechsten Stelle.

„Wir sind mit Abstand die Millionenstadt in Europa mit der geringsten Zahl an Erkrankten und Patienten im Spital“, so Hacker. Für den Bund müsste das ja eigentlich eine besondere Freude sein, meint der Stadtrat süffisant.

Philipp Wagner, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 31. Mai 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.