01.04.2020 06:40 |

PErsonenschutz

Corona-Krise bringt Hochbetrieb für Securityfirmen

Einkaufen mit Personenschutz // Auftragshoch für Security-Firmen // Die Einhaltung der Regeln wird kontrolliert

Der Lebensmitteleinkauf wird in Krisenzeiten immer mehr zum Abenteuer. Viele Lebensmittelgeschäfte setzen auf Sicherheitsdienste, die darauf achten, dass Kunden und Personal die Anti-Corona-Maßnahmen einhalten. Eine davon ist die Kärntner Firma „INS e.U.“, die derzeit alle Spartenfilialen einer großen Supermarktkette bewacht.

„Die derzeitige Auftragslage ist super! Wir suchen sogar dringend Personal“, erklärt Geschäftsführer Martin Fohn.

„Mitarbeiter wurden sogar beschimpft“
Vor den Arbeitsämtern, dem Magistrat Klagenfurt und vor Spitälern sind die Mitarbeiter von „Leon“ postiert, die unter anderem Eingangskontrollen durchführen. Geschäftsführer Christian Wernig: „Am Anfang war es nicht immer einfach, die Mitarbeiter wurden sogar beschimpft.“ Mittlerweile hätten sich aber die meisten an die Situation gewöhnt. Schon bald sollen die Securitys auch Schutzmasken ausgeben. Das Problem: „Wir brauchen dringend selber welche.“

Thomas Leitner
Thomas Leitner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.