22.07.2010 09:30 |

Luxuskarosse

In Italien geklauter BMW X6 taucht in Kärnten auf

Ein Autodieb ist der Polizei am Mittwoch auf der Südautobahn nahe Arnoldstein (Villach-Land) ins Netz gegangen. Bei einer Kontrolle stellte sich heraus, dass der 55.000 Euro teure BMW X6 in Italien als gestohlen gemeldet worden war.
Eine Patrouille der Polizeiinspektion Thörl-Maglern hatte im Rahmen der Schengen-Ausgleichsmaßnahmen routinemäßig Fahrzeuge kontrolliert. Dies wurde dem Lenker, einem 30-jährigen Polen, zum Verhängnis. Er wurde verhaftet und in die Justizanstalt Klagenfurt gebracht.
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Jänner 2021
Wetter Symbol