09.12.2019 13:44 |

Respektabel

Jaguar I-Pace bekommt ein Reichweiten-Update

Die Lernkurve beim Elektroantrieb ist steil, vor allem wenn man sein Knowhow im Rennsport erweitert: Jaguar optimiert nun gut ein Jahr nach Marktstart die Reichweite des E-SUVs I-Pace, seines Zeichens World Car of the Year. Und zwar per Software-Update.

Das nun verfügbare Software-Update soll bis zu 20 Kilometer mehr Strecke aus dem Akku holen, wodurch das SUV pro Batterieladung im Optimalfall bis zu 470 Kilometer weit fahren könnte (nach WLTP-Zyklus).

Möglich machen das laut Hersteller unter anderem Verbesserungen an Akku- und Thermomanagement sowie beim Allradantrieb, die durch Erfahrungen der Marke im Elektro-Rennsport möglich geworden sind. Jaguar ist in der Formel E aktiv und unterhält zudem in deren Rahmenprogramm eine eigene Rennserie, die eTrophy, die mit seriennahen I-Pace-Fahrzeugen bestritten wird.

Die kostenlose Aktualisierung erfolgt beim Händler, wo außerdem Software für Fernwartung, sogenannte „Over-the-Air-Updates“, aufgespielt wird. Für ähnliche Änderungen soll dann künftig kein Werkstattaufenthalt mehr nötig sein.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Jänner 2021
Wetter Symbol