13.11.2019 06:28 |

Lenker schwer verletzt

Wurzenpass: Mit Auto 60 Meter abgestürzt

60 Meter in steiles, unwegsames Gelände abgestürzt ist am Dienstagabend ein 63-jähriger Slowene mit seinem Fahrzeug. Der Mann war auf der schneebedeckten Wurzenpass-Straße (B109) in Kärnten ins Schleudern geraten. Der Lenker und seine 56-jährige Beifahrerin konnten sich selbst aus dem Wrack befreien und sich hochschleppen, eine Streife der Grenzpolizei verständigte die Rettung. Im LKH Villach wurde beim 63-Jährigen eine schwere Verletzung, bei der Frau eine leichte diagnostiziert.

Der Schneefall am Wurzenpass wurde am Dienstagabend einem 63-jährigen Slowenen zum Verhängnis. Er geriet mit seinem Pkw auf der schneebedeckten Straße ins Schleudern und stürzte 60 Meter in steiles, unwegsames Gelände in die Tiefe.

Grenzpolizisten verständigten Rettung
Wie sich später im LKH Villach herausstellte, konnte sich der Slowene trotz schwerer Wirbelsäulenverletzung mit seiner 56-jährigen Beifahrerin, die leicht verletzt wurde, in der Dunkelheit zur Straße hochschleppen, wo die beiden von der Grenzpolizei entdeckt wurden, die sofort die Rettung verständigte.

Die Feuerwehren Arnoldstein und Riegersdorf konnten mittels Seilsicherung im äußerst steilen Gelände bis zum Unfallfahrzeug vordringen. Dabei konnten keine weiteren Personen - weder im Wrack noch in der näheren Umgebung - wahrgenommen werden. Bei der ersten Begutachtung des Fahrzeuges konnte keine Umweltbeeinträchtigung durch austretende Flüssigkeiten festgestellt werden. Eine Bergung war aufgrund der Witterung (starker Schneefall, Dunkelheit) nicht möglich und dürfte in den nächsten Tagen vorgenommen werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.