21.10.2019 14:11 |

Für Kinder und Teens

Theater im Rosental: Die Tochter des Ganovenkönigs

Eine zweisprachige, schwarze Komödie bringt das „Teatr Zora“ im Schwerpunktjahr „TaPeThe“ in St. Jakob im Rosental auf die Bühne.

Julchen, deren Eltern bösartig und schlecht sind, steht im Mittelpunkt. Sie wollen das Mädchen wie seine Geschwister verkaufen - aus Gewinnsucht - und ihm außerdem sein goldenes Herz stehlen. So beschließt Julchen, sich von ihnen scheiden zu lassen und fordert damit ihr Recht auf Selbstbestimmung ein.

Das Stück „Die Tochter des Ganovenkönigs“, zu dem der Slowenische Kulturverein Rosental/Slovensko prosvetno društvo Rožalle ab 12 lädt, stammt vom niederländischen Dramatiker Ad de Bont. Er wird als Schlüsselfigur für Kinder- und Jugendtheater gesehen und wurde für dieses Stück sogar mit dem Deutschen Kindertheaterpreis ausgezeichnet. Regie beim zweisprachigen Stück führt Marjan Štikar. Unter 0680 1332112 können Karten bestellt werden. Die Termine: 

    • Freitag, 25. Oktober um 19.30 Uhr
    • Samstag, 26. Oktober um 15 Uhr
    • Sonntag, 26. Oktober um 15 Uhr
    • Donnerstag, 31. Oktober um 19.30 Uhr

Im „TaPeThe“-Schwerpunktjahr des Landes dreht sich heuer alles um Tanz, Performance und Theater für junges Publikum - wir haben berichtet. Es stehen auch viele weitere Bühnenstücke am Programm, die kritische oder problematische Themen des Alltags für Kinder und Jugendliche aufbereiten. Das gesamte Programm gibt‘s hier.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen