19.02.2019 06:39 |

Bei Grenzkontrolle

Polizei entlarvte Bangladescher (42) als Schlepper

Mit einer Kontrolle in Arnoldstein hatte der Mann wohl nicht gerechnet. Die Polizei konnte in der Nacht auf Montag einen Schlepper ausforschen und verhaften. Der Mann aus Bangladesch (42) wollte einen 25-jährigen Afghanen über die Grenze bringen - vergeblich...

Am Montag reiste der Linienbus, der von Rom in Richtung Prag-Berlin unterwegs war, mit den beiden Männern in Kärnten ein. Nach der Grenze, nämlich in Arnoldstein, war Schluss mit der Reise. Bei der Kontrolle der beiden bemerkte die Polizei, dass sich der 25-Jährige mit einem gestohlenen iranischen Reisepass auswies.

Doch das war noch nicht alles, denn nach weiteren Ermittlungen stellte sich zudem heraus, dass der 42-Jährige als Schlepper für den Afghanen fungierte.

Der Mann wurde festgenommen. Der Afghane wurde angezeigt und am Dienstag formlos nach Italien rückübergeben.

Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter