25.11.2018 13:23 |

Krone.at-Leser meinen:

„Traurig, was aus Österreich wurde“

Seit heute ist es fix: Die beliebte Wiener „Mahü“ bekommt ein neues Sicherheitskonzept. Neben den altbewährten Pollern sollen in Zukunft auch massive Stadtmöbel vor terroristischen Attacken schützen. Auch auf den Weihnachtsmärkten, dem Rathausplatz und dem Bundeskanzleramt werden massiven Betonblöcke und Poller als Maßnahme zum Schutz der Bevölkerung eingesetzt. Doch bei vielen Personen bereitet sich ein Unbehagen und ein mulmiges Gefühl beim Anblick solcher Sicherheitsmaßnahmen aus. Auch unsere Leser sind nur wenig begeistert von diesen Vorhaben.

Mehrere blutige Terroranschläge in Europa, darunter der Anschlag am Berliner Breitscheidplatz, machten es nötig, dass in immer mehr europäischen Städten solche Schutzmaßnahmen zum Stadtbild gehören. Doch anstatt das Sicherheitsgefühl zu steigern, wie von der Politik angedacht, bereitet es vielen Lesern Sorge um die nationale Sicherheit. „Soviel zur lebenswertesten Stadt der Welt. Poller, Betonklötze, bewachte Weihnachtsmärkte. Wo wird das enden?“, fragt User „Schoitlberger“ hierzu und bekommt viel Zustimmung aus der krone.at Community.

Weiters wird auch die Sinnhaftigkeit dieser Maßnahmen hinterfragt. „Wenn sie uns etwas antun wollen, finden sie einen anderen Weg“ und „Was nützen all diese Maßnahmen, wenn ein solcher zu Fuß unterwegs ist“ sind nur einige wenige Einwände gegen solche Bauten. Auch ein Eingreifen vonseiten der Politik wird hierzu unter dem Stichwort des effektiven Grenzschutzes gefordert. „Weit haben wir es gebracht - Schande über diese Politiker" bekommt viel Zuspruch in unserer Community und auch viele Leser sind wütend aufgrund der Entwicklung der letzten Jahre und fordern einen besseren Schutz der Bevölkerung. 

Haben Sie noch vor dieses Jahr auf einen Weihnachtsmarkt zu gehen oder ist die Angst vor einem Terrorangriff zu groß? Diskutieren Sie mit uns hier auf krone.at oder direkt im krone.at-Forum. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge. 

Manuel Cerny
Manuel Cerny
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen