Do, 18. Oktober 2018

Salsa auf High Heels

06.10.2018 06:00

Britney Spears: Super heiße Dance-Moves

Britney Spears legt eine heiße Sohle aufs Parkett. Mit Tanzpartner Willie Gomez zeigt die Sängerin eine heiße Salsa-Einlage - auf High Heels.

„Es macht immer so viel Spaß, mit meinem guten Freund Willie Gomez zu tanzen“, schreibt die Sängerin auf Instagram.

„Fühle mich wie eine Lady“
Der Dominikaner Gomez ist professioneller Tänzer, der schon mit den Sängerinnen Christina Augilera und Katy Perry auf Tour war. Mit Spears ist Gomez schon lange befreundet. „Dank ihm fühle ich mich zum ersten Mal wie eine Lady, wenn ich Salsa auf High Heels tanzte“, schwärmt die 36-Jährige.

Beim Tanzen kann die Sängerin auch private Probleme vergessen. Erst im September konnte sie sich nach monatelangen Streitereien wegen ihrer Unterhaltszahlungen für die gemeinsamen Söhne Sean Preston (13) und Jayden James (12) endlich mit ihrem Ex-Mann Kevin Federline einigen. 

„Tausende mehr“ für Federline
Umgerechnet 17.000 Euro mehr pro Monat wollte der 40-Jährige von dem Popstar, da sein „Name weniger Bedeutung habe und weniger begehrt sei als im Jahr 2008“, als die Höhe der Unterhaltszahlungen ursprünglich vereinbart wurde. Nun hat ein Insider gegenüber „The Blast“ enthüllt, dass Spears eingelenkt hat. Die genauen Vereinbarungen sind nicht bekannt, aber offenbar wird die Blondine Federline ab sofort „Tausende mehr“ pro Monat zahlen. Davor hatte Britneys Vater Jamie Spears, der die Kontrolle über ihre Finanzen hat, Federline bereits zusätzliche 8.500 Euro monatlich angeboten. 

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.