Mo, 24. September 2018

Jetzt mitdiskutieren!

02.09.2018 10:15

Brauchen wir ein Europäisches Parlament?

Tagtäglich diskutieren und beschließen unsere Politiker neue Gesetze im EU-Parlament. Ob diese auch für die Mehrheit einen sinnvollen Nutzen haben, bleibt fraglich.

Gurken dürfen nur einen bestimmten Krümmungsgrad haben, der Durchmesser von Äpfeln ist genau festgelegt und die Dicke einer Pizza Napoletana darf maximal 0,4 Zentimeter betragen. All diese Dinge werden von unseren Vertretern in Straßburg und Brüssel explizit geregelt.

Dass neue Gesetze und Bestimmungen auch bei uns Österreichern nicht auf taube Ohren stoßen, zeigt nicht nur die aktuelle Debatte über die Zeitumstellung. Auch politische Themen, wie die Migrationspolitik, sind allgegenwärtig.

Während Politiker wie unser Bundespräsident Alexander Van der Bellen und die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel für eine gemeinsame Europäische Union sind und stets Zusammenhalt fordern, wünschen sich viele ihrer Gegner mehr Freiheiten in der Politik des eigenen Landes. Einige wünschen sich sogar, wie Großbritannien aus der EU auszutreten, und sprechen vom „Öxit“.

Unentbehrlich oder doch eher fragwürdig - was ist Ihre Meinung zum Europäischen Parlament? Sollten Länder mehr Freiheiten in der Gesetzesgestaltung haben oder können nur gemeinsam gestaltete Regeln zu einem gemeinsamen Ziel führen? Diskutieren Sie mit uns hier oder direkt hier im Forum.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.