Mo, 18. Juni 2018

Nach 9 Jahren

03.04.2018 08:17

Ehe-Aus bei Channing Tatum und Jenna Dewan

Und wieder ist eine Hollywood-Traumehe gescheitert: Channing Tatum und Jenna Dewan-Tatum gaben am Dienstag ihre Trennung bekannt. „Wir haben uns liebend entschieden, uns als Paar zu trennen“, teilte der Hollywoodstar in einem Tweet nach fast neun Jahren Ehe mit. Es gebe „keine Geheimnisse oder anzüglichen Ereignisse“ hinter dieser Entscheidung, betonte er.

Zwei beste Freunde hätten lediglich erkannt, dass es Zeit sei, sich mehr Raum zu nehmen und dem anderen zu helfen, ein erfülltes Leben zu haben. Sie seien immer noch eine Familie, schrieb Tatum in dem Tweet weiter.

Die Schauspieler hatten sich bei den Dreharbeiten zum Tanzfilm „Step Up“ (2006) kennengelernt und haben eine gemeinsame Tochter. Zugleich betonte Tatum, beide gäben keinen weiteren Kommentar zur Trennung ab. „Wir danken Euch allen im Voraus dafür, die Privatsphäre unserer Familie zu respektieren“. Unterschrieben ist der gelb-rosa unterlegte Tweet mit „Chan & Jenna“.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.