07.04.2006 17:51 |

Steuerparadiese

Steuerfreie Geldanlage unter Palmen

Wenn Onkel Dagobert vereist, verbindet er den Urlaubstrip unter Palmen gleich mit der günstigen Geldanlage in einem der Steuerparadiese. Die Superreichen können es sich leisten, Steuern zu sparen. In einer Steueroase in der Karibik, in Andorra oder in Monaco leben sie, ohne einen Groschen Steuern zu zahlen. Oder sie deponieren ihr Geld auf den Kanalinseln, einem eher verlassenen Stückchen Erde. Krone.at zeigt, wohin die Superreichen vor der Finanz flüchten:
Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol