Fr, 20. Juli 2018

Zahlen per App

31.01.2018 13:51

Erster „Kassa-freier“ Saturn in Innsbruck

Der Elektronikhändler Saturn wartet mit einem ungewöhnlichen Pilotprojekt auf: Im März soll im Innsbrucker Shoppingcenter Sillpark der erste "Kassa-freie" Standort eröffnet werden. Der neue Store werde unter dem Namen "Saturn Express" ein innovatives Einkaufserlebnis bieten, das einfacher, bequemer und schneller werde, teilte das Unternehmen am Mittwoch in einer Aussendung mit.

Im Rahmen des Pilotprojekts müssten sich Kunden ab März nicht mehr an Kassen anstellen, sondern könnten das gewünschte Produkt am Regal bezahlen und im Anschluss den Markt direkt verlassen, hieß es. Ermöglicht werde dies durch die "Saturn Express"-App, mit der Kunden Produkte scannen und direkt in der App bezahlen können.

Zusammen mit dem Zahlvorgang erfolge die Deaktivierung der Diebstahlsicherung für das Produkt. Um das Einkaufen noch bequemer zu gestalten, würden bei "Saturn Express" darüber hinaus Fachberater allen Kunden bei Fragen zu Produkten, Services und zum Bezahlen mittels Smartphone zur Verfügung stehen.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.