03.07.2009 18:27 |

Raubserie zu Ende

Polizei fasst "Kirchen-Einbrecher"

Die Serieneinbrecher, die in den letzten Tagen drei Kirchen sowie ein Jugend-Vereinshaus im Südburgenland heimgesucht haben, sind gefasst. Ein Beamter außer Dienst hatte in Höll (Bezirk Oberwart) zwei Verdächtige gesehen und sofort seine Kollegen alarmiert. Einer der Täter ging nach misslungenem Fluchtversuch sogar mit einem Schraubenschlüssel auf einen Beamten los. Die Täter hatten in der Pfarrkirche in Deutsch-Schützen (Bezirk Güssing) zwei Opferstücke geplündert.

Mit Hilfe eines Polizeihundes konnte zunächst ein Verdächtiger, ein 48-jähriger Ungar, überwältigt und verhaftet werden. Wenig später klickten dann auch für seinen Komplizen, ein 21-jähriger Ungar, die Handschellen.

Kirchen-Türen aufgebrochen
Die mutmaßlichen Täter waren in die Gotteshäuser in Deutsch-Schützen, Edlitz und Winten eingedrungen, indem sie die jeweilige Eingangstür mit Brachialgewalt öffneten. In Deutsch-Schützen erbeuteten sie Bargeld in bislang unbekannter Höhe, aus den Kirchen in Schützen und Edlitz ließen sie nichts mitgehen.

Außerdem plünderten sie das Jugend-Vereinshaus in Edlitz, in das sie durch eine unversperrte Tür gelangten. Drinnen wollten sie fette Beute machen, indem sie einen Getränkeautomaten aufbrachen - Fehlanzeige: Der Automat dürfte kurz zuvor entleert worden sein. Dennoch konnten sie aus dem Vereinshaus 150 Euro erbeuten.

Wie hoch der gesamte Schaden ist, den die beiden angerichtet haben, ist noch nicht klar. Die Polizei ermittelt.

Symbolbild

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
11° / 17°
Regen
12° / 18°
Regen
11° / 17°
Regen
12° / 17°
Regen
11° / 17°
Regen