18.11.2003 11:08 |

Neue Suchmaschine

NextLinks errät, was der User will

Das Internet ist ab sofort um eine Suchmaschine reicher: Die Uni Leipzig bietet das Tool NextLinks kostenlos zum Downloaden an. Die Besonderheit daran: Man tippt keine Suchbegriffe ein. Die Maschine versucht zu erraten, wohin der User surfen möchte.
Wer NextLinks downloadet und installiert, hatam Desktop ein kleines Fenster, das beim Surfen "mitdenkt": Ruftder User eine bestimmte Website im Browser auf, schlägt NextLinksähnliche Seiten vor, die zum Thema passen. Diese kann mandann einfach per Klick ansteuern.
 
Das neuartige Tool ist ein Pilotprojekt der UniLeipzig. Dabei werden Millionen Webseiten auf ihre Inhalte hinuntersucht und untereinander verglichen. Vorerst funktioniertNextLinks nur mit deutschsprachigen Internet-Angeboten.
 
Krone.at hat das schlanke Gratis-Tool getestet.Fazit: Die vorgeschlagenen Websites passen nicht immer zum Thema.Trotzdem sind die Surf-Tipps von NextLinks durchaus interessant.
Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol