Sa, 19. Jänner 2019

Neue Suchmaschine

18.11.2003 11:08

NextLinks errät, was der User will

Das Internet ist ab sofort um eine Suchmaschine reicher: Die Uni Leipzig bietet das Tool NextLinks kostenlos zum Downloaden an. Die Besonderheit daran: Man tippt keine Suchbegriffe ein. Die Maschine versucht zu erraten, wohin der User surfen möchte.
Wer NextLinks downloadet und installiert, hatam Desktop ein kleines Fenster, das beim Surfen "mitdenkt": Ruftder User eine bestimmte Website im Browser auf, schlägt NextLinksähnliche Seiten vor, die zum Thema passen. Diese kann mandann einfach per Klick ansteuern.
 
Das neuartige Tool ist ein Pilotprojekt der UniLeipzig. Dabei werden Millionen Webseiten auf ihre Inhalte hinuntersucht und untereinander verglichen. Vorerst funktioniertNextLinks nur mit deutschsprachigen Internet-Angeboten.
 
Krone.at hat das schlanke Gratis-Tool getestet.Fazit: Die vorgeschlagenen Websites passen nicht immer zum Thema.Trotzdem sind die Surf-Tipps von NextLinks durchaus interessant.
Aktuelle Schlagzeilen
ÖFB-Star sagt Sorry
Neuer China-Klub bietet 40 Millionen für „Arnie“
Fußball International
Bei Hoffenheim
Sieg! Eiskalte Bayern starten die Dortmund-Jagd
Fußball International
Trotz Wiederwahl
Knalleffekt! Lustenau-Boss Nagel tritt zurück
Fußball International
Transfer perfekt
Kainz zu Köln-Deal: „Freue mich auf neues Kapitel“
Fußball International
Sturm nur Remis
Salzburg startet mit Tor-Gala in Testspielserie
Fußball National
Neue Kampagne
Rapid-Gegner Inter reagiert auf Affenlaute
Fußball International
Geheime Details
Mourinho zu Klub-Boss: „Zahle und rede nicht“
Fußball International
Levante-Beschwerde
Protest abgelehnt! Barcelona bleibt im Cup-Bewerb
Fußball International
Keine Versteigerungen
Post verkauft unzustellbare Pakete an Mitarbeiter
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.