Ort

Islamabad

Beschreibung
Islamabad (Urdu اسلام آباد ‚Wohnsitz des Islam‘) ist die Hauptstadt Pakistans. Die erst in den 1960er Jahren gegründete Stadt hat heute 1.014.825 Einwohner. Als geplante Stadt wurde sie an einer klimatisch äußerst vorteilhaften Stelle am Rande des Pothohar-Plateaus, unterhalb der Margalla-Hügel auf einem schachbrettartigen Grundriss angelegt. Islamabad gehört historisch zum Punjab, wurde aber 1970 aus der Provinz ausgegliedert und zu einem eigenständigen Hauptstadtterritorium. In einer Rangliste der Städte nach ihrer Lebensqualität belegte Islamabad im Jahre 2018 den 195. Platz unter 231 untersuchten Städten weltweit. Die Lebensqualität war damit höher als in anderen pakistanischen Städten wie Karatschi (Platz: 205) oder Lahore (Platz: 203).
Quelle: Wikipedia

Alle Artikel

Themen finden

Top Themen