09.11.2007 11:13 |

Entwicklungsstopp

HP gibt Digitalkamera-Entwicklung auf

Um sich künftig stärker auf das Geschäft mit Fotodruckern und Fotoservices konzentrieren zu können, so die offizielle Begründung, wird Hewlett-Packard die eigene Digitalkamera-Entwicklung aufgeben. Derzeit suche das Unternehmen einen Partner, der den Markennamen "HP" erhalte.

HP wird den Verkauf seiner Digitalkameras zunächst weiterführen, spätestens in der ersten Jahreshälfte 2008 will man jedoch einen Partner gefunden haben, der die Lizenz für Entwicklung, Bezug und Vertrieb von Digitalkameras unter dem Markennamen HP erhält.

Offiziell begründet der Konzern diesen Schritt mit dem Vorhaben, sich verstärkt auf den Fotodruck zu Hause, Online-Fotoservices sowie den Auf- und Ausbau des Geschäfts mit Fotokiosklösungen im Handel konzentrieren zu wollen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 17. Juni 2021
Wetter Symbol