05.11.2007 15:07 |

Verrückte Stunts

YouTube-Skaterboy soll MTV-Show bekommen

Es klingt wie der amerikanische Traum: Ein junger Skateboarder aus Colorado hat seine halsbrecherischen Kunststücke mitgefilmt und auf der Videoplattform YouTube veröffentlicht. Dort wurde er von den Machern des Senders MTV entdeckt. Jetzt winkt ihm ein Vertrag für eine eigene Sendung.

William Spencer ist so etwas wie ein Parcour-Skateboarder. Das heißt, er überwindet mit seinem Board hohe Mauern, springt auf Hausdächer oder skatet über geparkte Autos.

Seine wilden Stunts sorgen schon seit längerem im Internet für Furore (siehe Clip oben!), jetzt will MTV den jungen Mann unbedingt haben. Er soll basierend auf seinen Internet-Videos eine Skateboarder-Sendung entwickeln, in der er gemeinsam mit seinen Freunden in Colorado die kreativsten und verrücktesten Stunts aufführt.

Die Show soll „Hollarado“ (holla + Colorado) heißen und nächstes Jahr auf Sendung gehen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol