Mo, 23. Juli 2018

Jeden Tag Verbrechen

24.01.2017 10:56

Dreiste Diebe stahlen Videospiele & Reifen

Fast 200 Videospiele stahlen zwei vorerst unbekannte Frauen in Elektromärkten - der Schaden beträgt fast 10.000 Euro. Und auch in Neusiedl schlugen Profi-Kriminelle zu: Sie montierten von einem Kombi alle vier Reifen ab und ließen den Wagen aufgebockt zurück. Der verzweifelte Besitzer verständigte sofort die Polizei ...

Mit speziell manipulierten Taschen begaben sich die beiden Frauen in mehreren Elektromärkten im Burgenland und in Niederösterreich auf Beutezug. In einem unbeobachteten Moment rafften sie Videospiele an sich und ließen diese in ihren Rucksäcken verschwinden. Durch deren präparierte Innenseite lösten die Täterinnen keinen Alarm aus, als sie die Geschäfte verließen. "Wir legen ihnen mindestens 174 Diebstähle aufgrund der Auswertung von Videoaufzeichnungen zur Last", so ein Polizeisprecher. Von den Trickdiebinnen selbst fehlt indes noch jede Spur - sie wurden zur Fahndung ausgeschrieben.

Und auch in Neusiedl schlugen Profi-Kriminelle zu. In der Nacht näherten sie sich einem auf einem Privatgrundstück abgestellten Kombi. Mittels Wagenheber bockten die Männer das Fahrzeug auf und montierten alle vier Reifen samt Felgen ab. Danach entkamen die Verbrecher unerkannt im Schutze der Dunkelheit.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.