Fr, 21. September 2018

Einbrecher unterwegs

04.12.2015 16:42

Schmuck, Elektrogeräte und Süßigkeiten gestohlen

Gleich zweimal wurde in der Nacht auf Freitag eingebrochen: In Klagenfurt drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhause ein und in Ruden wurden Elektrogeräte sowie Süßigkeiten aus einem Einkaufsmarkt gestohlen. Von den Einbrechern fehlt wie meistens jede Spur.

Donnerstag, 3. Dezember, es ist schon dunkel draußen. Zwischen 18 und 20.40 Uhr brechen derzeit noch unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus im Klagenfurter Stadtteil Annabichl ein: Sie steigen durch ein Kellerfenster ein, das sie zuvor gewaltsam aufgebrochen haben.

Den Hund der Familie sperren sie im Vorraum ein, dann durchsuchen die Einbrecher das gesamte Haus und flüchten später mit einer geringen Menge Bargeld und Schmuckstücken. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

In derselben Nacht zwängen ebenfalls unbekannte Täter die Eingangstüre zu einem Einkaufsmarkt in Ruden auf. Sie durchwühlen sämtliche Räumlichkeiten und stehlen mehrere Elektrogeräte wie etwa Rasierer, Zahnbürsten und Lockenwickler sowie eine größere Menge an Süßigkeiten. Die Gesamtschadenshöhe steht noch nicht fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.