Mo, 20. August 2018

Helden des Tages

03.12.2015 17:47

Duo stoppte Räuber auf der Flucht

Sie dürfen sich getrost als Helden des Tages bezeichnen: Robert Sorger (46) und Roland Holzer (49) haben Donnerstagfrüh einen Handtaschendieb auf dem Klagenfurter Benediktinermarkt gestoppt. Der Täter entschuldigte sich danach - und wollte weiter. Doch mithilfe von Marktstandlern wurde er festgehalten.

"Hilfe, Hilfe, haltet ihn!", hallte es kurz nach 8 Uhr in der 10.-Oktober-Straße in Klagenfurt. Eine Frau schrie völlig verzweifelt, weil ihr ein Bursche die Handtasche entrissen hatte, nachdem sie bei einem Bankomat Geld behoben hatte.

In diesem Moment schlug die große Stunde für Roland Holzer und Robert Sorger, die in der nur wenige Meter entfernten Fleischerei Plautz arbeiten.

Sie waren gerade beim Beladen des Fahrzeuges vor dem Geschäft und haben sofort die Verfolgung aufgenommen. "Ich hab gesagt, den schnappen wir uns!", erzählt Sorger.

Tatsächlich kam der Bursche nicht weit - wohl auch, da er die Route durch die Lidmanskygasse gewählt hatte, wo der wöchentliche Bauernmarkt stattfand.

Schon nach wenigen Metern hatten die Männer ihn eingeholt. "Er hat sich freiwillig ergeben und sich entschuldigt. Er meinte: Ich wollte das nicht", so Holzer.

Von dieser Mitleidsmasche ließen sich die Männer aber nicht beeindrucken. Mit einigen Marktstandlern haben sie einen Kreis um ihn gebildet, sodass er nicht flüchten konnte." Drei Minuten später war die Polizei schon vor Ort.

Als "Helden" fühlen sich die Männer jedoch nicht. "Wir haben nur getan, was zu tun war. Wäre schön, wenn auch andere Zivilcourage zeigen würden."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.