Sa, 21. Juli 2018

Spitzel-Maus

04.04.2006 13:57

Maus mit Mikrofon hört Gespräche ab

Die italienische Firma Endoacustica bietet alles, was das Agenten- und Spitzel-Herz begehrt. Mit im Portfolio: Eine Computermaus mit integriertem Mikrofon. Wofür das gut sein soll? Keine Ahnung. Aber es könnte durchaus verlockend sein, seine Arbeitskollegen zu belauschen...

Wer von seinem besten Freund urplötzlich eine neue Computermaus geschenkt bekommt, der sollte sich das gute Stück genauer ansehen. Es könnte sich nämlich um die "CP-1" des italienischen Herstellers Endoacustica handeln. Die Firma spezialisiert sich auf Sicherheits- und Überwachungsprodukte, mit denen James Bond seine reinste Freude hätte.

Bei der "CP-1" handelt es sich rein äußerlich um eine normale USB-Maus mit zwei Tasten und einem Scrollrad. Doch im Inneren verbirgt sich ein Mikrofon, welches die Gespräche des Nutzers aufzeichnet und an einen entsprechenden Empfänger, den es auch zu kaufen gibt, weiterleitet. Die Übertragung startet mit dem Anschließen an den USB-Port, über den die Maus auch ihren Strom bezieht.

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.