Di, 21. August 2018

Teure Runde

16.04.2015 22:44

14.000 Euro Strafe für Schlägerei am Golfplatz

Ganz schön teuer kommt einen Touristiker (48) aus Tirol eine Golfrunde in Köstenberg in Kärnten: Er war mit anderen Spielern in Streit geraten und dann so heftig auf einen Pensionisten losgegangen, dass dieser eine schwere Schulterverletzung erlitt. Wegen Körperverletzung wurde der rabiate Golfer zu 14.000 Euro Geldstrafe verurteilt (nicht rechtskräftig).

„Der Mann hat mich zunächst wüst beschimpft“, schildert das Opfer, ein 71-jähriger Kärntner, beim Prozess vor Richter Christian Liebhauser, was sich auf dem Golfplatz von Velden abgespielt hatte.

Grund für die Verbalattacken, die gar nicht zur Würde auf dem Rasen passen, sei gewesen, dass der Pensionist und seine Frau zu langsam von Loch zu Loch gewandert seien und der Tiroler sich darüber geärgert habe.

„Dann war’s ganz aus“
Der Kärntner nahm dem Touristiker – er ist Chef einer bekannten Region – daraufhin im Streit den Golfball weg. „Dann war’s ganz aus. Er war kurz vor dem Durchdrehen und ging in Boxerstellung.“ Der 48-jährige Angeklagte schlug zu – bei einer Abwehrbewegung riss beim Pensionisten eine Sehne.

Weil auch Zeugen die Angaben des älteren Golfers bestätigen, verurteilte Richter Liebhauser den Tiroler schließlich wegen schwerer Körperverletzung zu einer Geldstrafe von insgesamt 14.000 Euro. Das Urteil ist nicht rechtskräftig; der Tiroler kann dagegen berufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.