So, 19. August 2018

Neue iPads und Macs?

09.10.2014 09:40

Apple lädt zu Presse-Event am 16. Oktober

Das Datum steht: Apple lädt wie erwartet am 16. Oktober zu einem Presse-Event in sein Hauptquartier im kalifornischen Cupertino, wo voraussichtlich die nächste iPad-Generation sowie neue Macs vorgestellt werden. Dem Einladungstext nach ("It's been way too long") haben sich die Fans schon viel zu lange gedulden müssen.

Den bisherigen Gerüchten zufolge dürfte Apple eine neue Version seines iPad Air sowie des iPad mini vorstellen. Das iPad Air soll demnach erstmals auch in einer goldenen Variante erhältlich sein und mit dem vom iPhone bekannten Fingerabdrucksensor ausgestattet werden. Voraussichtlich vom neuen iPhone 6 übernehmen dürfte es den A8-Prozessor sowie den dazugehörigen M8-Koprozessor. Einige, wenn nicht sogar alle diese Neuerungen könnten auch Einzug ins neue iPad mini halten.

Mac-seitig dürfte Apple unbestätigten Gerüchten zufolge einen neuen iMac, ein zwölf Zoll großes MacBook mit Retina-Display sowie einen neuen Mac mini vorstellen. Erwartet wird außerdem, dass Apple – wie in den Jahren zuvor - unmittelbar nach dem Event sein neues Mac-Betriebssystem OS X Yosemite zum kostenlosen Download bereitstellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.