10.01.2006 12:09 |

Meeres-Klänge

Schwimmbrille mit integriertem MP3-Player

Sonnenbrillen mit integriertem MP3-Player gibt es bereits. Warum also nicht eine Schwimmbrille mit MP3-Player herausbringen? Das dachte sich die Firma Designtech wohl auch und präsentierte auf der CES in Las Vegas einen Unterwasser-MP3-Player.

Der MP3-Player der Firma Designtech sieht rein optisch einer handelsüblichen Schwimmbrille sehr ähnlich. Lediglich zwei seitlich sitzende, wasserdichte Kopfhörer und ein kleines gummiertes Kästchen, befestigt an der Hinterseite des Riemens, lassen erahnen, dass es sich hier um keine normale Schwimmbrille handelt.

Die MP3-Schwimmbrille unterstützt MP3- und WMA-Dateien und soll in drei Versionen (128, 256 oder 512 Megabyte) auf den Markt kommen. Glaubt man den Herstellern, dann soll die Brille in Tiefen bis zu 10 Meter unter Wasser einsetzbar sein. Der Akku des Unterwasser-MP3-Players soll bis zu sechs Stunden lang halten.

Foto: Symbolbild

Dienstag, 09. März 2021
Wetter Symbol