Sa, 22. September 2018

Andere Sitten...

30.09.2005 10:13

"Gebrauchter" Sarg landete im Sperrmüll

Makabere Überraschung für holländische Siedlungsbewohner: Ein geöffneter Sarg auf einem Sperrmüllstapel hat die Anwohner in der niederländischen Stadt Dordrecht ordentlich erschreckt. Der mysteriöse Fund klärte sich aber schnell auf...

Eine aus Somalia stammende Familie hatte einen Verstorbenen eine Zeit lang traditionsgemäß im Sarg in ihrer Wohnung aufgebahrt und dann ohne Sarg bestatten lassen.

Danach legten sie den hölzernen Behälter für die Müllabfuhr bereit. "Wir wollten keineswegs die Nachbarn erschrecken", entschuldigte sich ein Familienmitglied in der Zeitung "De Telegraaf". Der Sarg wurde schnell entsorgt.

Foto: Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.