Krone Plus Logo

Empörung in Innsbruck

Grüne als Profiteurin des Stadtwald-Kahlschlags

Tirol
05.04.2024 08:00

Gesprächsthema Nummer eins nicht nur in Innsbruck ist der von der „Krone“ aufgedeckte Kahlschlag auf der Hungerburg inklusive Wegebau für ein neues Haus. Es geschah durch Zutun ausgerechnet jener Partei, die sich den Naturschutz auf die Fahnen geheftet hat. Nach der Rodung hat Neo-Eigentümerin Grün-GR Janine Bex wie von einer Alm freie Aussicht auf die umliegende Bergwelt und die Landeshauptstadt. 

Eigentümerin und somit Profiteurin des brisanten Deals ist die Gemeinderätin Janine Bex, mittlerweile Nummer zwei hinter BM Georg Willi. Dieser ist als Bürgermeister ressortzuständig für Stadtplanung. Die Causa scheucht die Innsbrucker Politik vor der Wahl auf. Die „Krone“ bat die grüne Ex-Klubchefin um Stellungnahme zu den Vorgängen auf der Hungerburg.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele