Fr, 19. Oktober 2018

Danny, Eddie & Arnie

30.03.2012 12:16

Schwarzenegger plant Fortsetzung von "Twins"

Sie waren vor 20 Jahren das wohl seltsamste Paar der Filmwelt, nun sollen Arnold Schwarzenegger und Danny DeVito wieder gemeinsam vor die Kamera treten: Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, ist eine Fortsetzung ihres Zwillings-Klamauks "Twins" in Planung - mit Eddie Murphy als drittem verschollenen Bruder.

"Triplets" soll der von Universal und Montecito Picture Co. produzierte Streifen heißen, in dem die - bei einem genetischen Experiment entstandenen - ungleichen Brüder Julian (Schwarzenegger) und Vincent (DeVito) von der Existenz eines dritten Bruders erfahren.

Die Komödie "Twins - Zwillinge" bedeutete 1988 den ersten Ausflug Schwarzeneggers ("Terminator") in ein Genre außerhalb des Actionfachs und spielte weltweit umgerechnet rund 162 Millionen Euro ein. Sechs Jahre später stand der gebürtige Steirer für "Junior" erneut mit DeVito vor der Kamera und mimte einen Wissenschafter, der für eine Fertilitätsstudie ein Kind austrägt. Regie bei beiden Klamaukfilmen führte Ivan Reitman, der laut "Hollywood Reporter" bei "Triplets" nur als Produzent an Bord ist. Derzeit werde nach Drehbuchautoren gesucht.

"Triplets" wäre nur eines von vielen Projekten, die Schwarzenegger nach seiner Amtszeit als kalifornischer Gouverneur angeht. Im Frühling dreht er mit Sylvester Stallone den Action-Streifen "The Tomb". Ein weiteres gemeinsames Projekt, "The Expendables 2" mit Stallone, Bruce Willis und Chuck Norris, soll bereits im Spätsommer in die Kinos kommen. Auch der Action-Western "The Last Stand", in dem sich Schwarzenegger als alternder Kleinstadt-Sheriff an der Grenze zu Mexiko mit Drogenbossen anlegt, ist bereits abgedreht.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.