CVO Street/Road Glide

Harley kratzt an zwei Litern, nicht an zwei Tonnen

Motor
11.06.2023 05:00

Mit der CVO Street Glide und der CVO Road Glide wird die Abteilung Custom Vehicle Operations von Harley-Davidson die bislang hubraumstärksten Modelle auf den Markt bringen. Auf zwei Liter fehlt nicht mehr viel.

(Bild: kmm)

Der Milwaukee-Eight VVT 121 mit 1977 Kubikzentimeter Hubraum liefert 183 Newtonmeter Drehmoment bei 3500 Umdrehungen in der Minute. Er leistet 117 PS bei 5020 Touren, verfügt über eine variable Ventilsteuerung und größere Auspuffdurchmesser sowie ein neuen Kühlsystem. Es gibt erstmals drei hinterlegte Fahrmodi (Road, Sport, Rain) sowie zwei individuell programmierbare Custom-Einstellungen.

Die neuen Modelle verfügen über optimierte Verkleidungen mit integrierten Belüftungsöffnungen und Signature-LED-Lichtquellen inklusive integrierter Blinker. Das Vorderschutzblech ist sehr schlank, der Tank fasst 22,7 Liter und seine oberen Kanten bilden eine optische Linie zu den serienmäßigen Seitenkoffern. Trotz des größeren Motors wiegen die CVO Street Glide und CVO Road Glide bis zu 15 Kilogramm weniger als die Vorgängermodelle. Sie bringen fahrfertig 380 kg (Street) bzw. 393 kg (Road) auf die Waage.

Harley-Davidson CVO Road Glide (Bild: Harley-Davidson)
Harley-Davidson CVO Road Glide
Harley-Davidson CVO Street Glide (Bild: Harley-Davidson)
Harley-Davidson CVO Street Glide
Harley-Davidson CVO Street Glide (Bild: Harley-Davidson)
Harley-Davidson CVO Street Glide
Harley-Davidson CVO Street Glide (Bild: Harley-Davidson)
Harley-Davidson CVO Street Glide
Harley-Davidson-Motor Milwaukee-Eight VVT 121 (Bild: Harley-Davidson)
Harley-Davidson-Motor Milwaukee-Eight VVT 121
Harley-Davidson CVO Street und Road Glide (Bild: Harley-Davidson)
Harley-Davidson CVO Street und Road Glide
Harley-Davidson CVO Street und Road Glide (Bild: Harley-Davidson)
Harley-Davidson CVO Street und Road Glide
Harley-Davidson CVO Road Glide (Bild: Harley-Davidson)
Harley-Davidson CVO Road Glide
Harley-Davidson CVO Road Glide (Bild: Harley-Davidson)
Harley-Davidson CVO Road Glide
Harley-Davidson CVO Road Glide (Bild: Harley-Davidson)
Harley-Davidson CVO Road Glide
Harley-Davidson CVO Road Glide (Bild: Harley-Davidson)
Harley-Davidson CVO Road Glide

Ein neuer 12,3-Zoll-TFT-Farb-Touchscreen ersetzt alle analogen Instrumente und die meisten mechanischen Schalter. Das Display bietet drei Darstellungsoptionen und lässt sich mit dem Smartphone verbinden. Für Mobilgeräte gibt es vergrößerte Ablagefächer mit USB-C-Anschluss. Mit an Bord ist auch ein 500 Watt starkes Rockford-Fosgate-Soundsystem mit vier Lautsprechern.

CVO Street Glide und die CVO Road Glide geben ihr Denüt im Rahmen der europäischen 120-Jahr-Feier (22.-25.6.) in Budapest. Beide werden voraussichtlich ab August verfügbar sein - zu Preisen ab jeweils 55.195 Euro. (aum)

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele