Pferd, Hasen, Ziegen

Feuerwehr rettete 27 Tiere aus brennendem Lkw

Chronik
06.03.2023 18:09

Bei Knittelfeld fing ein Tiertransporter am Montag Feuer. Gott sei Dank konnten alle Vierbeiner in Sicherheit gebracht werden.

Der Lkw war kurz vor 16 Uhr auf der L 518 unterwegs, als plötzlich Feuer auf dem Sattelauflieger ausbrach. Die Feuerwehren von Knittelfeld und St. Marein waren rasch zur Stelle und konnten insgesamt 27 Tiere - Hasen, Ziegen und ein Pferd - aus dem brennenden Transporter holen.

Sie wurden auf einer angrenzenden Wiese von ihren Besitzern beruhigt, während insgesamt 45 Feuerwehrleute mit schwerem Atemschutz gegen die Flammen kämpften. Das Feuer konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden, sodass es nicht zu einem Vollbrand des gesamten Aufliegers kam.

Inklusive Reinigungsarbeiten dauerte der Einsatz rund zwei Stunden. Die Tiere und der Lkw-Lenker kamen mit dem Schrecken davon.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele